Corona

Aufgrund der Corona Kriese wollen wir natürlich auch diesen Virus NICHT verbreiten!
Daher haben wir bis auf weiters alle Buchungen eingestellt!

Die Musiker können spielen, wenn sie das möchten, allerdings ohne Gäste!
Dafür gibt es dann ein live/ oder offline Stream mit 4 Kameras.
Der offline Stream wird ein Tag später veröffentlicht.

Dafür werde nur ich (Mirco) mit Schutzmasse anwehend sein.
Das Zimmer wird mit UV behandelt und die Mikrofone werden deifiziert und zusätzlich mit UV bestahlt. Ich persönlich bin ja schon seit bald 6 Wochen im HomeOffice.

Due to the Corona crisis we do NOT want to spread this virus!
Therefore we have stopped all bookings until further notice!

The musicians can play if they want to, but without guests!
For this there will be a live/ or offline stream with 4 cameras.
The offline stream will be released one day later.

Only I (Mirco) will be able to play with protective mass.
The room will be treated with UV and the microphones will be deified and additionally irradiated with UV. Personally, I am in the HomeOffice since almost 6 weeks.

Jennifer Berning

Am 29.5.2020 im live Stream: https://youtu.be/ONyAWQOT1Uc
(dieser Link hat sich noch mal geändert)

Jennifer Berning

Die Singer-Songwriterin Jennifer Berning fluktuiert zwischen Extremen. Während sie mit der Gitarre begleitet sanfte Töne von dunkler, herzzerreißender Melancholie ins Mikrofon haucht, wischt sie diese mit verspielten, folkigen Melodien, die zum Mitschnipsen einladen, wieder weg. Ihre Texte, die nichts Geringeres als die großen Fragen des Lebens und das Leid dieser Welt zum Thema machen, lassen Gedankenwelten und ihr kreativer Umgang mit der Loop Station ganze Klangwelten entstehen. Jennifer Berning kommt aus dem kleinen Emsland und trug ihre Musik in Form von YouTube Videos schon früh in die große weite Welt, bis es sie schließlich auch physisch dorthin zog. Nach vielen Straßen- und Wohnzimmerkonzerten, Auftritten als Support oder Solo auf Festivals, in Clubs und Bars lebt und arbeitet sie heute in Berlin an ihrem ersten Album.“

https://www.jenniferberning.com/

Processed with VSCO with s2 preset

Chain

Ist am 6.6.2020 bei uns, 17 Uhr gibt es ein Stream hier auf YouTube und auch
auf Instagram.

Foto: Milena Schlösser 

Wer das Leben einfangen möchte, nimmt sich entweder Stift und Zettel zur Hand oder eine Gitarre. Die Berliner Musikerin Chain hat sich für Letzteres entschieden. Sie singt von den Menschen, die sie getroffen, geliebt und verloren hat, von ihrer Heimatstadt, von Freude und Schmerz. Ihre Songs mögen die Momente, in denen die Vergangenheit an die Tür klopft: wenn gesehene Orte und gehörte Worte wieder so nah sind als ob sie nie weg gewesen wären. Und sie erzählen vom ständigen Auf und Ab des Lebens, das Menschen miteinander verbindet. Ob sie sich nun kennen oder nicht.

Who wants to capture the essence of life can either do so in using a pen and a piece of paper or a guitar.

Berlin based musician Chain has decided to do the latter. She sings about the people she has met, loved and lost, about her hometown, about joy and pain. And about the moments when the past  is knocking on the door: bringing back places and words as if they’d never disappeared. 
Her songs tell of life’s  ups and downs  that bring people together –  strangers or not.

Text: M. Starck

https://www.chain-music.com/

Fachebook: Chain

Instagram

Soundcloud

Spotify

Mail

#ChainMusic