Arno Zillmer und Môrre

Am 7.März um 17 Uhr. Tickets hier!

Arno Zillmer und Môrre – Zwei Traumtänzer live
Erlebt zwei außergewöhnliche Künstler auf der Bühne, die neben ihrer Freundschaft auch eine Leidenschaft für große und kleine Träume verbindet.

Einen Seelenstripties nannte das MDR Fernsehen Morres Auftreten einmal. Das passt. Er hat nie verstanden, warum wir so sehr darauf bedacht sind, unsere Gefühle voreinander zu verbergen. Wir lügen, um weniger verletzlich zu sein. Dabei macht Ehrlichkeit uns doch stark. Diese Ehrlichkeit macht Morre so frei, glücklich und besonders.

Mit dem Konzeptalbum „Ost West Rock“ gelang Arno Zillmer nicht nur der künstlerische Spagat zwischen geliebten Einflüssen von Künstler*innen der ehemaligen Ost-West-Zonen und seinen eigenen Liedern, sondern auch mit der Kraft seines Publikums, das dieses Crowdfunding-Album mit sagenhaften 30.000€ finanzierte, zu beweisen, dass die ewig währende Grenze zwischen Ost und West endlich verschwinden muss.
Mit Angelika Mann oder Dirk Zöllner singt er Lieder von Rio Reiser oder Duette seiner Lieder. Er war der Junge von der Insel Usedom, der in Calw bei Stuttgart mit Udo Lindenberg und in der Stadthalle Wien mit Nena auftrat. Mit dem vorhergehenden Debutalbum „der wanderer“ schlug er den Weg ein, auf dem er heute seine Nase in den Wind hält. Wer sich mit ihm auf die Reise begibt, wird Freude und Tiefe erleben.

 
Facebook

Neue Musikvideo: